Aktuelles

Besamungskosten – Rückerstattung

Achtung Landwirte!

Ihre im Jahr 2017 getätigten Kosten für die künstliche Rinderund

Schweinebesamung werden von der Gemeinde, die gesetzlich

für die Vatertierhaltung verpflichtet ist, wie in den Jahren

zuvor rückvergütet.

Bitte geben Sie bis längstens 15. März 2018 ihre Besamungsscheine

in der Stadtgemeine Mureck ab und füllen Sie im Gemeindeamt

einen entsprechenden Antrag auf Rückvergütung

aus.

Nach dem 15. März 2018 abgegebene Besamungsscheine können

nicht mehr berücksichtigt werden.