Aktuelles

Informationen zum ÖBB Fahrplan 2023

Am 11. Dezember 2022 tritt der neue Fahrplan in Kraft. Auch in der kommenden Fahrplanperiode bieten wir unseren Fahrgästen neue und verbesserte Zugverbindungen im Nah- und Fernverkehr.
Wir verbinden die Steiermark, Österreich und Europa
Die neuen, klimafreundlichen Angebote im Nah- und Fernverkehr im Überblick:

Verstärkung im Früh- und Abendverkehr
• D 855 von Wien (ab 22:58 Uhr) nach Graz (an 01 :34 Uhr) fährt zusätzlich an Samstagen (bisher Mo-Fr).
• Der R 3558 bildet eine zusätzliche Zugverbindung im Frühverkehr zwischen Liezen (ab 07:54 Uhr) und Schladming (an 08:49 Uhr).
• EC 615 fährt jeden Abend von Salzburg (ab 20: 16 Uhr) nach Graz (an 00:14 Uhr).

Mehr ICs zwischen Graz und Linz
Ein zusätzliches IC Zugpaar fährt zwischen Graz und Linz, damit gibt es täglich insgesamt vier Direktverbindungen zwischen den beiden Landeshauptstädten:

• IC 501 Linz (ab 05:57 Uhr) - Graz (an 09:03 Uhr) (tgl. außer So)
• IC 602 Graz (ab 18:56 Uhr) - Linz (an 22:04 Uhr) (tgl. außer Sa)

Moderne Züge: Investitionen in die Zukunft des Bahnreisens
Das Investitionsprogramm der ÖBB in die Zugflotte - insgesamt rund 4, 1 Milliarden - wird auch im kommenden Fahrplanjahr fortgesetzt. Für den Nahverkehr sollen noch heuer 21 weitere Garnituren des Cityjet Doppelstock neu bestellt werden - das bedeutet insgesamt 62 neue Züge für die Ostregion. Die ersten Cityjet Desiro ML-Züge für Vorarlberg werden bereits im Dezember zum Fahrplanwechsel eingesetzt und in Tirol gehen die ersten neuen Cityjets ab August 2023 auf Schiene.